Die Geschichte des Designs ist ein faszinierendes Kapitel in der menschlichen Kreativität und Innovation. Sie umfasst eine Vielzahl von Stilen, Bewegungen und technologischen Entwicklungen, die sich im Laufe der Zeit in verschiedenen Teilen der Welt entwickelt haben.

In der westlichen Welt hat die Designgeschichte tiefe Wurzeln in der antiken griechischen und römischen Kunst und Architektur, die Elemente wie Symmetrie, Proportion und Ästhetik betont. Während des Mittelalters und der Renaissance wurden diese Prinzipien weiterentwickelt und mit neuen Ideen kombiniert, die zu bahnbrechenden Entwicklungen in der Kunst und Architektur führten.

Die industrielle Revolution im 18. und 19. Jahrhundert veränderte die Designlandschaft grundlegend, indem sie neue Materialien, Produktionsmethoden und Technologien einführte. Dies führte zur Entstehung des modernen Designs, das Funktionalität, Form und Ästhetik in den Vordergrund stellte. Zu den führenden Figuren dieser Zeit gehörten Designer wie Charles Rennie Mackintosh, Louis Comfort Tiffany und Frank Lloyd Wright.

Im 20. Jahrhundert erlebte das Design eine Vielzahl von Bewegungen und Stilen, darunter den Jugendstil, Art Déco, Bauhaus, Modernismus, Postmodernismus und viele andere. Diese Bewegungen prägten nicht nur die Gestaltung von Gebäuden und Möbeln, sondern auch von Mode, Grafikdesign, Industriedesign und anderen Bereichen.

Heute ist das internationale Design so vielfältig und dynamisch wie nie zuvor, wobei Designer aus der ganzen Welt Einflüsse und Inspirationen aus verschiedenen Kulturen und Traditionen aufnehmen. Durch die Nutzung moderner Technologien und die Förderung von Nachhaltigkeit und Innovation bleibt das Design ein wichtiges Feld, das die Kunst und Weise, wie wir die Welt um uns herum wahrnehmen und erleben, maßgeblich beeinflusst.

Wichtige Etappen und bekannte Designer:

1. **Arts and Crafts-Bewegung (spätes 19. Jahrhundert)**: Diese Bewegung betonte handwerkliche Traditionen und die Schönheit des handgefertigten Designs. Ein bekannter Vertreter ist William Morris.

2. **Bauhaus (1920er Jahre)**: Das Bauhaus war eine bedeutende Kunstschule in Deutschland, die die Grundlagen für modernes Design legte. Prominente Designer waren Walter Gropius, Ludwig Mies van der Rohe und Marcel Breuer.

3. **Art Déco (1920er und 1930er Jahre)**: Diese Stilrichtung zeichnete sich durch geometrische Formen, luxuriöse Materialien und einflussreiche Designs aus. Bekannte Designer waren Eileen Gray, Jacques-Émile Ruhlmann und Clarice Cliff.

4. **Mid-Century Modern (1940er bis 1960er Jahre)**: Diese Ära war geprägt von klaren Linien, organischen Formen und innovativem Möbeldesign. Zu den führenden Designern gehörten Charles und Ray Eames, Arne Jacobsen und Eero Saarinen.

5. **Postmoderne (1970er und 1980er Jahre)**: Die Postmoderne brach mit den Regeln des Modernismus und spielte mit Ironie, Kitsch und historischen Referenzen. Designer wie Ettore Sottsass und Philippe Starck waren maßgeblich an dieser Bewegung beteiligt.

6. **Minimalismus und zeitgenössisches Design**: In den letzten Jahrzehnten haben Designer wie Dieter Rams, Jonathan Ive und Karim Rashid das zeitgenössische Design geprägt, indem sie sich auf Einfachheit, Funktionalität und innovative Materialien konzentriert haben. 

Diese Liste ist bei weitem nicht vollständig, aber sie veranschaulicht die Vielfalt und den Einfluss des Designs in der Kunstgeschichte. Designer aus der ganzen Welt haben die Designlandschaft geprägt und weiterentwickelt, und ihre Werke inspirieren auch heute noch neue Generationen von Designern und Künstlern.  

PATEK PHILIPPE Ewiger Kalender mit Chronograph Ref. 1518, hergestellt 1950. Gelbgold 750. Schätzung: CHF 180 000 / 360 000 Verkauft für CHF 500 000
Eröffnung MK&G messe 2022, Foto: Andreas Weiss
LG CPH
467 GIO PONTI Lampada a sospensione. Vetro soffiato trasparente policromo, metallo dorato. Produzione Venini, anni '90. Firma incisa 'Gio Ponti per Venini'. cm 85x85 STIMA € 4.500 - 5.500
Lot 865 Brandt, Fritz 1853 Berlin - 1905 Nettuno/Rom. Studium an der Berliner Kunstakademie bei Hans Gude, 1889 Umzug nach Rom, Mitglied des Deutschen Künstlerbundes. Öl/Lw. Riva del Garda. Blick in den Hafen von Riva am Gardasee mit dem Torre Apponale. Limit:	2200,- EURO
303 Gallery 303 Gallery Courtesy of Art Basel
Gli Amici by Gaetano Pesce for Meritalia
Photo Credit Vincent Tullo courtesy The Armory Show
Affiche de l'exposition Décors. Chefs-d'oeuvre des collections  Affiche de l'exposition  © Musée national suisse
Friedensreich Hundertwasser  Le lac jaune, 1987 mixed media, 59,5 x 44,5cm, Rückseitig signiert, datiert und betitelt PAPEARI 1985 / HAHNSAGE 1987 Bild: Schütz Art Society
Kaneshige Makoto, Blumenvase (hanaire), 1990er Jahre, H. 23,4 (Leihgabe von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne)
Bauhaus-Designerin Trude Petri sind mehr als nur Blumengefäße